Harzlich Willkommen!

Login

Wärmebildkamera - Dräger UCF 7000

Drucken

Mehr Überblick, mehr Details

Die Dräger UCF 7000 liefert dem Feuerwehrmann auch bei schlechten Sichtverhältnissen hervorragende Bilder. Eine Auflösung von 160 x 120 Pixel sowie ein 2fach- Zoom verschaffen einen detaillierten Eindruck der Situation. Kontinuierlich das aktuelle Bild vor Augen, können Räume und Umgebung schnell und sicher abgesucht werden. Gerade in schwierigen Situationen besteht die Gefahr, ein Detail zu übersehen. Die Kamera eröffnet dank des "Application switch" (anwendungsbezogene Betriebsmodi) die Möglichkeit, die Bilddarstellung der Kamera für die aktuelle Aufgabe zu optimieren. Ob zum Beispiel besonderes Augenmerk auf Personensuche oder Auffinden von Brandherden gelegt werden soll.

Extrem Robust

Auch in den rauesten Umgebungen ist auf die Kamera Verlass. Dank ihres nahezu unverwüstlichen Gehäuses ist die Dräger UCF 7000 hitzeresistent und hält einsatzbedingten mechanischen Belastungen stand. Aufgrund ihrer Schutzklasse IP 67 können ihr die typischen Einsatzbedingungen wie Wasser und Staub nichts anhaben. Eine Betriebszeit von typisch vier Stunden, die mit moderner Lithium-Ionen Akku-Technologie erreicht wird, gibt dem Anwender auch für länger andauernde Einsätze die notwendige Ruhe.

Sicherheit durch Ex-Schutz

Gerade bei Einsätzen ohne Feuer kann eine explosive Atmosphäre vorherrschen. Die mitgeführte Ausrüstung darf keine Zündquellen bieten. Auch in solchen Situationen ist die Dräger UCF 7000 das Werkzeug der Wahl. Sie ist eigensicher und gemäß der ATEX-Richtlinien zugelassen für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen einschließlich Zone 1.

Erweiterte Funktionalität

Optimierte Bildverarbeitung sorgt in Sekundenbruchteilen für einen schnelleren Überblick. Sollte z. B. durch die Ausrüstung die Bewegungsfreiheit oder die Sicht eingeschränkt sein, erlaubt es die Dräger UCF 7000, auch "um die Ecke zu schauen". Über die Funktion "Standbild" lässt sich das Wärmebild kurzzeitig "einfrieren" und anschließend auf dem Display betrachten. So ist es möglich, auch schwer zugängliche Bereiche schnell und sicher zu untersuchen.

Bequeme Einhand-Bedienung

Bei Nutzung der Dräger UCF 7000 bleibt immer eine Hand frei: ein unschätzbares Plus an Handlungsfreiheit für den Anwender. Die Kompaktheit der Kamera und das gut ausbalancierte, geringe Gewicht von 1,4 kg (inkl. Akku) machen es leicht, sie mit nur einer Hand zu bedienen. Der "Application Switch" (anwendungsbezogene Betriebsmodi) ermöglicht es auch in Stress-Situationen, die Kamera sicher anzuwenden und ihre Funktionalität voll auszunutzen. Ein (im Lieferumfang der Kamera enthaltener) adaptierbarer, sehr robuster Kamerafuß ermöglicht es, sich am Boden abzustützen, ohne die Kamera aus der Hand zu legen. Dies, sowie diverse Tragemöglichkeiten, bieten für jede Situation die optimale Trageweise.

Video- und Tonaufzeichnungsfunktion

Die Dräger UCF 7000 ermöglicht es standardmäßig Bilder und Videos aufzuzeichnen. Ob nach einem Einsatz oder auch in Trainingssituationen, diese Funktionen bieten die Möglichkeit einer effektiven Einsatzdokumentation oder Nachbesprechung. Die Speicherkapazität beträgt 120 min und 1000 Bilder.

Integrierte Laser-Pointer

Der integrierte Laser-Pointer macht es deutlich einfacher, dem Truppmitglied die Position von Gefahrenbereichen, wie Glutnestern und heißen Objekten anzuzeigen und die Angriffsrichtung klar zu bezeichnen.

 

 

 

Quelle: draeger.com

 

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Copyright 2011 Wärmebildkamera - Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz). Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz)
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free