Harzlich Willkommen!

Login

Notruf 112

Notruf 112

Drucken

Mit der vorwahlfreien Rufnummer 112 kann man im ganzen Landkreis und darüber hinaus Feuerwehr und Rettungsdienst kostenlos erreichen.

Die 5 "W" Fragen beim Notruf

Wer meldet?
Den eigenen Namen nennen.

Wo ist es passiert?
Möglichst genau den Einsatzort beschreiben. Bei größeren Objekten Zusatzangaben angeben.

Was ist passiert?
Kurz den Unfallhergang beschreiben.

Wie viele Verletzte?
Bei überschaubarer Anzahl von Verletzten/Erkrankten die genaue Anzahl durchgeben; wenn nicht ermittelbar, reicht der Hinweis auf mehrere Betroffene.

Welche Verletzungen?
Die Art der Verletzung bzw. die Symptome bei Erkrankungen möglichst gut beschreiben.

Warten auf Rückfragen!
Nie den Notruf selbst beenden!! Eventuell reichen die Angaben nicht aus oder sind zu ungenau. Dann fragt die Person in der Leitstelle noch mal nach.

Absetzen eines Notrufs aus dem Mobilfunknetz

Drucken

Bei Notrufen, die über Handys abgesetzt werden, kann es passieren, dass Sie nicht mit der für Ihren Bereich zuständigen Rettungsleitstelle verbunden werden, sondern mit der, in deren Gebiet sich Ihr Handy gerade eingebucht hat.
Daher ist bei Notrufen über Handys besonders auf die Genauigkeit der Ortsangabe zu achten.
So sollte z.B. unbedingt der Ortsname oder auf Landstraßen / Bundesstraßen und Autobahnen die Kilometerzahl angegeben werden.

Das Absetzen eines Notrufs über Handy ist auch ohne PIN - Nummer und bei aktivierter Tastatursperre möglich.

Notrufe nur bei eingelegter SIM - Karte möglich ! 

Seit dem 01. Juli 2009 gelten in Deutschland die geänderten Bestimmungen der Notrufverordnung im Telekommunikationsgesetz.                 

Seit dem kann nur bei eingelegter und nicht gesperrter SIM - Karte ein Notruf abgesetzt werden.

Notruf auf Autobahnen

Drucken

Bei einem Notfall auf der Autobahn werden Sie neben der Fahrtrichtung auch nach dem Kilometerstand gefragt. Diese Information finden Sie auf den blauen Hinweisschildern, die an deutschen Autobahnen am Fahrbahnrand stehen. Auch ohne Handy können Sie an der Autobahn Hilfe rufen. Benutzen Sie dafür die orangefarbenen Notrufsäulen. Auf den weißen Leitpfosten befinden sich kleine schwarze Pfeile, die Ihnen die Richtung zur nächstgelegenen Notrufsäule weisen.

Richtiges Verhalten bei einer Autopanne

Im Notfall muss beim plötzlichen Stop auf der Autobahn besonnen reagiert werden.                                                                                                      

Bei Pannen gilt: Das Wichtigste ist die Eigensicherung, dann erst den nachfolgenden Verkehr warnen und Hilfe rufen.

- Schalten Sie bei einer Fahrzeugpanne die Warnblinkanlage Ihres Fahrzeugs ein. Ziehen Sie zu ihrem eigenen Schutz vor Verlassen des Fahrzeugs, die mitgeführte Warnweste an, diese sollte immer griffbereit im Handschuhfach verstaut sein.
- Wenn Sie Ihr Fahrzeug verlassen, achten Sie unbedingt auf den nachfolgenden Verkehr. Stellen Sie das Warndreieck in einer Entfernung von etwa 100 Metern (Autobahn 150 bis 250 Meter) hinter dem Fahrzeug auf.
- Rufen Sie den Pannendienst. Sollten Sie kein Mobiltelefon zur Hand haben, richten Sie sich nach den Leitpfosten am Fahrbahnrand, diese weisen Ihnen den Weg zur nächsten Notrufsäule.
- Warten Sie hinter der Leitplanke (sofern vorhanden) auf den Pannendienst.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz). Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Copyright 2011 Notruf 112 - Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz). Freiwillige Feuerwehr Bergstadt Bad Grund (Harz)
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free